Nix mehr verpassen!

Erfahre immer, wenn es etwas Neues auf FlagFootball.Rocks! gibt.

Folge uns auf Facebook, Instagram oder per RSS. Aber am besten meldest Du Dich für unseren Newsletter an:

Follow on

Geschichte des Flag Footballs

Das Football-Spiel zwischen Rutgers and Princeton im Jahr 1869 markiert den Beginn des modernen American Football. Seit 1895 wird dieser Sport professionell in den USA betrieben. Da zunächst ohne nennenswerte Schutzausrüstung gespielt wurde, kamen jedes Jahr bei den Spielen mehrere Spieler ums Leben kamen. 1905 erzwang deshalb Präsident Roosevelt Regeländerungen, die die Sicherheit der Spieler verbessern sollten. Eine Helmpflicht im Football wurde jedoch erst 1940 eingeführt.

Nicht zuletzt aufgrund dieses "brutalen" Rufs des frühen Tackle-Footballs, wurde wohl bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts "Touch and Flag Football" gespielt. Die ersten organisierten Flag Football-Spiel sind allerdings erst auf die 1930er Jahre datiert.

Beim sog. Touch-Football kamen noch keine Flaggen zum Einsatz, sondern der Spielzug wurde einfach durch die Berührung (Touch) des Ballträgers gestoppt. Erst später wurden die Flaggen eingeführt, um zum einen den Körperkontakt noch weiter zu reduzieren und außerdem um einen eindeutiges "Beweis" zu haben, dass der Ballträger gestellt wurde.

"Soft"-Football für die Army

In dieser Zeit wurde das Flag Football vom US-Militär als "sanfte" Variante des American Footballs entdeckt und in der Freizeitgestaltung der Soldaten auf US-Militärstützpunkten eingesetzt. Das eigentliche American Football war zwar sehr beliebt, doch war das Verletzungsrisiko für die Soldaten zu groß, woraufhin man das Spiel "entschärfte" und die Flaggen einführte.

Nach dem 2. Weltkrieg brachten nun viele US-Soldaten das "Flag Football" mit in Ihre Heimat, das der Verbreitung des Spiels einen ersten Schub gab. Bereits in den 1950er Jahren gab es eine größere Anzahl an Freizeitligen und in den 1960ern wurde die NTFL, die "National Touch Football League" gegründet.

Verbreitung durch Colleges und Schulen

Etwa zur gleichen Zeit erreicht das Flag Football die Colleges und wurde als "7on7 semicontact" gespielt, was dem heutigen kotaktlosen Flagfootball schon sehr nahekam. 1979 fand das National Collegiate Flag Football Championship in New Orleans statt.

Auch die Schulen hatten Flag Football für sich entdeckt und bereits zwei Jahre später wurde in Shreveport, Louisiana das National Collegiate Flag Football Championship ausgetragen.

Mittlerweile gibt es in den USA zwei große Flag Football Organisationen, die USFTL und die AFTFL. Beide Organisationen richten jährliche Meisterschaften aus. Zusätzlich gibt es unzählige regionale Organisationen in denen Flag-Turniere ausgetragen werden.

1999 gab es einen ersten Versuch eine professionelle Flag Football Liga (PFFL) zu etablieren, jedoch war bereits nach einer Saison Schluss, da sich der erhoffte finanzielle Erfolg nicht einstellte.

2017 gab es einen erneuten Versuch eine professionelle Flag Football Liga (AFFL) zu etablieren. Mit bekannten "alten" NFL-Spielern und technischem Schnickschnack (z.B. Live Player Stats) soll die Liga für die Zuschauer attraktiv gemacht werden.

Flag Football wird laut Statista von über 7 Millionen Spielern praktiziert. Die Anzahl der Spieler:innen ist seit 2014 stetig am Steigen. Die Anzahl der aktiven Tackle-Spieler hingegen nimmt in den USA seit vielen Jahren kontinuierlich ab und liegt aktuell bei ca. 5 Millionen (Spieler:innen ab 6 Jahre).

Entwicklung in Deutschland

Mit der NFL Europe kam auch das Flag Football nach Deutschland. Unterstützt durch die NFL wurden Programme für Kinder und Jugendliche in den Schulen initiiert, um Flag Football bekannt zu machen. Mit steigender Bekanntheit fanden sich immer mehr Freizeitmannschaften zusammen und 1997 fand dann das erste Flag Football-Turnier in Wiesbaden statt, der Rhein-Main-Bowl. Es traten zwei amerikanische und eine deutsche Mannschaft gegeneinander an.

Leider gibt es keinen deutschlandweit einheitlich organisierten Spielbetrieb. Je nach Landesverband trifft man auf unterschiedliche Ligasysteme. Insbesondere im Jugendbereich fehlt eine übergeordnete Organisationsstruktur. Neben dem am weitesten verbreiteten "5on5" werden die Varianten "7on7" und "9on9" gespielt.

In den folgenden Jahren etablieren sich in den Landesverbänden U13 und U15 Flag-Ligen, die vor allem aus der Nachwuchsarbeit der Tackle-Vereine entstanden sind.

Im Erwachsenen-Bereich wird seit Anfang der 2000er Jahre in der 9er DFFL der German Flag Bowl in der 9vs9 Semikontakt-Variante ausgespielt. Jedoch sind heute nur noch eine Handvoll Teams übrig die, die 9er DFFL-Meisterschaft unter sich ausmachen. Mittlerweile ist das "5on5 Flag-Football" die viel verbreitetere Spielform.

Wurde auch hier lange der deutsche Meister an einem Eintagesturnier (German Flag Bowl) ermittelt, wird seit 2016 die "5er DFFL" gespielt. In der "Deutschen Flag Football Liga 5on5" wird seit 2019 der offizielle Titel des deutschen Meisters vergeben.

Parallel dazu werden außerdem sog. Flag&Fun-Tunieren gespielt. Flag-Teams veranstalten Einladungsturniere, die meistens mit verkürzter Spielzeit ausgetragen werden. Diese sind unabhängig von einer Liga und stellen keinen organisierten Spielbetrieb dar.

Nach Recherche von FlagFootball.Rocks! gibt es in Deutschland derzeit über 110 aktive Freizeit- und Ligamannschaften im Erwachsenenbereich.

Im Jugendbereich wird in den einzelnen Landesverbänden ein organisierter Ligabetrieb angeboten. Dabei reicht das Angebot von U11 5on5 über U13 7on7 bis hin zu U16 9on9. Hier hat jeder Landesverband scheinbar ein eigenes Konzept

Quellen

River City High School: https://rivercity.wusd.k12.ca.us/documents/Academics/Physical-Education/Course/Team-Sports/4752705221055162977.pdf
Statista: https://www.statista.com/statistics/191658/participants-in-tackle-football-in-the-us-since-2006/
Statista: https://www.statista.com/statistics/763674/flag-football-participants-us/
Livestrong.com: History of Flag Football: https://www.livestrong.com/article/368626-history-of-flag-football/
Katie Hynes: History of Flag Football, https://www.sutori.com/story/history-of-flag-football-748b
Wikipedia D: Flag Football, https://de.wikipedia.org/wiki/Flag_Football
Wikipedia EN: Flag Football,  https://en.wikipedia.org/wiki/Flag_football
Chris Kämpfe: Die Geschichte von Flag Football, https://flag-coaching.info/flag/was-ist-flag-football
How Teddy Roosevelt helped save football: https://www.washingtonpost.com/news/the-fix/wp/2014/05/29/teddy-roosevelt-helped-save-football-with-a-white-house-meeting-in-1905
Eric Greenwood: History of Flag Football, http://studentweb.cortland.edu/eric.greenwood/leaguehistory.htm
Flagfootball Babble: https://www.footballbabble.com
Wired.com: Pro Flag Football - Just Like the NFL, But Exciting!, https://www.wired.com/story/american-flag-football-league-professional-affl/
Library of Congress: Princeton and Yale football game, 1903, Video: https://www.youtube.com/watch?v=YHBNu-qzGNE
DFFL 5on5: http://5erdffl.de/

Hast Du einen Fehler gefunden oder möchtest gerne eine Information ergänzen? Schreibe uns: Danke!