Flag Football Glossar

American Football

Welche Unterschiede gibt es zwischen Flag Football und American Football?

American Football ist der große Bruder des Flag Footballs. Das Spielprinzip ist identisch und in weiten Teilen ist das Regelwerk von American Football (Tackle Football) und Flag Football identisch oder sehr ähnlich.

Flag Football hat sich aus dem American Football entwickelt und ist in den USA eine der beliebtesten Freizeitsportarten.

Flag Football ist meistens die vorbereitende Sportart zur Hinführung zum American Football. Erst seit kurzer Zeit erkennen einige Tackle-Vereine in Deutschland, wie sinnvoll es ist, Flag Football als eigenständiges Angebot anzubieten.

Unterschiede zwischen Flag Football und American Football

Die größten Unterschiede zwischen 5on5 Flag Football und American Football sind.

  • Vorsätzlicher Körperkontakt ist nicht erlaubt.
  • Es wird keine Schutzausrüstung getragen, sondern ein Gürtel mit zwei Flaggen
  • Der Ballträger wird nicht durch ein Tackle gestoppt, sondern durch einen Flag Pull.
  • Es stehen je Mannschaft 5 Spielende auf dem Feld.
  • Im Flag Football sind Mixed-Teams grundsätzlich erlaubt.
  • Es gibt kein Field Goal und keinen Punt, da der Ball grundsätzlich nicht gekickt werden darf.
  • Der Spielzug ist sofort beendet, wenn der Ball den Boden berührt.
  • Blitzer oder Rusher müssen einen Abstand von mind. 7 Yards zur Line of Scrimmage haben.
  • Das Spielfeld ist mit 70x25 Yards deutlich kleiner.
  • Beim Flag Football hat das angreifende Team nur vier Versuche um die Mittellinie zu überqueren und dann vier weitere um die Endzone zu erreichen überbrücken, und nicht vier Versuche für 10 Yards.

Zurück

Hast Du einen Fehler gefunden oder möchtest gerne eine Information ergänzen? Schreibe uns: Danke!