Flag Football Glossar

Spieluhr / Playclock

Was ist die Spieluhr (Playclock) im Flag Football?

Die Spieluhr (engl. Playclock) wird vom Side Judge bedient. Bei Crews mit drei oder weniger Official ist der Field Judge für die Spieluhr zuständig.

Die Spieluhr wird gestoppt wenn

  • eine Periode endet
  • wenn eine Teamauszeit genommen wird
  • bei einer Verletzungsauszeit
  • der Referee  eine Schiedsrichterauszeit nimmt

Während der letzten zwei Minuten jeder Periode muss die Uhr angehalten werden, wenn

  • ein First Down zugesprochen wird
  • nach einem Teamballbesitzwechsel (Turnover)
  • eine Strafe durchzuführen ist.
  • ein Runner oder der Ball ins Aus geht.
  • ein Pass unvollständig ist.
  • ein Fumble (Vorwärts oder Rückwärts) den Boden berührt oder eine Person aus dem Team des Fumblers den Ball berührt.
  • Punkte erzielt wurden sowie während und nach dem folgenden Try.
  • eine Teamauszeit gewährt wird.

Die Playclock wird mit dem nächsten Snap gestartet.

Auch wenn der Ball dann Dead wird, wird die Uhr nach einem Flagpull oder einem Abknien nicht angehalten.

Die Spieluhr steht während der Verlängerung einer Halbzeit sowie während einer Extraperiode.

Wenn die Spieluhr durch die Regeln angehalten wird, muss sie wieder gestartet werden, wenn der Ball das nächste Mal legal gesnapt wird.

Ausnahme: Die Spieluhr startet auf Ballfreigabe, wenn sie nach Ermessen des Referees angehalten wurde.

Zurück

Hast Du einen Fehler gefunden oder möchtest gerne eine Information ergänzen? Schreibe uns: Danke!