Nix mehr verpassen!

Erfahre immer, wenn es etwas Neues auf FlagFootball.Rocks! gibt.

Folge uns auf Facebook, Instagram oder per RSS. Aber am besten meldest Du Dich für unseren Newsletter an:

Follow on

Tools zur Mannschafts-Organisation. Vergleichstest
Tools zur Mannschafts-Organisation. Vergleichstest

Apps zur Team-Organisation im Vergleich

Die besten Tools zur Organisation von Mannschaft, Abteilung oder gar Verein. Großer Test, Funktions- und Preisvergleich von Apps für Sportmannschaften und Vereine.

Offseason bedeutet Vorbereitung auf die nächste Saison und bietet meistens etwas Raum, um sich mit den Dingen abseits des Trainings und Wettkampfs zu beschäftigen, die für das Funktionieren eines Teams aber nicht minder wichtig sind.

Für die Organisation von Sportmannschaften haben sich in den letzten Jahren immer mehr Softwaretools durchgesetzt und die chaotische und unübersichtliche Organisation mittels Messenger-Tools abgelöst. Mittlerweile gibt es viele Apps auf dem Markt, von denen wir uns einige in einem großen Vergleichstest genauer angesehen haben.

Anforderungen

Wir testen die Fähigkeiten der Tools zur Mannschaft-Organisation an den Bedürfnissen eines typischen Flag Football (Freizeit-)Teams. Selbstverständlich kann man dies aber auch auf alle anderen Mannschaftssportarten, wie Fußball, Handball, Volleyball, Basketball, Ultimate, u. v. m. übertragen.

Unser fiktives Team hat regelmäßige Trainingszeiten und besteht aus einem Stamm von ca. 20 Personen. Das Team nimmt regelmäßig an Turnieren (Liga-Spieltage und Bowls) teil. Für die Fahrten zu Turnieren werden regelmäßig Fahrgemeinschaften gebildet. Für die Organisation sonstiger Aktivitäten, z. B. die Terminfindung für die Weihnachtsfeier oder das Ziel des nächsten gemeinsamen Ausflugs wird mit einem Umfragetool unterstützt. Damit alle Mitglieder immer im Bild sind, sollen sie per E-Mail/Push-Nachricht über neue Informationen oder Termine informiert werden und die Termine mit ihrem persönlichen Kalender synchronisieren können.

Was muss die Software also bieten:

  • Anlegen von mindestens einem Team
  • Anlegen/Einladen von Spieler:innen und Zuordnung zu einem Team
  • Termine für (wiederholende) Trainings, (einzelne) Spieltage oder (mehrtägige) Events mit der Möglichkeit für die Spieler:innen zu- oder abzusagen
  • Synchronisation/Einbindung der Termine in den persönlichen Kalender (Google, Apple o.ä.)
  • Ein Feature für Fahrgemeinschaften wäre fein, aber nicht zwingend notwendig. Alternativ die Möglichkeit direkt im Event einen Chat zu starten um diese Dinge absprechen zu können.
  • Umfrage/Abstimmungs-Tool
  • Software in Deutsch verfügbar

Für Vereine, die mehr als ein Team verwalten, sind am Ende der Tabelle Berechnungsbeispiele, wie viel die Verwaltung von mehr als einem Team bei den kostenpflichtigen Tools kostet.

Alle Angeben ohne Gewähr, Stand: 10/2022

SpielerPlus

SpielerPlus-Logo | ©SpielerPlus

SpielerPlus ist sicherlich den meisten ein Begriff. Es macht das, was es machen soll, gut. Für die meisten Flag Football-Teams, die sich im oben beschriebenen Anforderungsprofil wiederfinden, ist die kostenlose Version von SpielerPlus vermutlich sogar ausreichend.

Doch die Werbung kann schnell nerven und die Rollenvergabe und Kalendersynchronisation in der Premiumversion sind schon eine feine Sache. Vereine oder Abteilungen, die mehrere Teams verwalten, Team-übergreifende Termine oder Umfragen erstellen oder Mitglieder vom einen in ein anderes Team verschieben wollen, stoßen schnell an die Grenzen des Tools. Wechseln nun bspw. Jugendspieler in das Seniorenteam müssen diese dort neu angelegt werden und können nicht einfach verschoben werden.

Doch bietet das Premium-Tool auch ein paar Highlights wie die Rollenvergabe, mit der man alle registrierten Personen in Kategorien einteilt und sie so für die Teilnahme an Terminen aktivieren oder sperren kann. So könnte man natürlich in einem gebuchten Team auch zwei Mannschaften verwalten, ohne ein zweites Team bezahlen müssen. Dies hat sogar den Vorteil, dass über die Rollenverwaltung Personen schnell von Team A nach Team B wechseln, oder in beiden Teams spielen können.

Auch die Abwesenheitsverwaltung ist erwähnenswert, die meisten anderen Tools so nicht bieten. Mitglieder tragen den Zeitraum ihres Urlaubs oder einer Erkrankung ein und alle Termine in diesem Zeitraum werden dann automatisch für das Mitglied abgesagt.

SpielerPlus kennen wir im Praxiseinsatz seit über vier Jahren. In dieser Zeit hat sich bei den Features, die für kleinere Teams interessant sind in unseren Augen leider nicht wirklich viel getan. Es waren eher die Integrationen von Kooperationspartnern und netten Gimmicks wie ein Fußball-Tippspiel, einer Fitness-App oder die Integration von Trackingtools, die im Vordergrund standen. Die Pflege und Verbesserung bestehender Features ist dabei etwas auf der Strecke geblieben. Und jetzt gab es eine ordentliche Preiserhöhung, bei der sicherlich einigen Kunden die Kinnlade heruntergefallen ist.

Zur Website von SpielerPlus: https://www.spielerplus.de

myteam

myteam-Logo | ©myteam

Die myteam-App ist vermutlich, das, was die meisten der Teams suchen. Es ist kostenlos und es deckt die Basisfunktionen ab. Bei myteam haben wir nicht wie bei anderen Tools die Befürchtung, dass es mit der Entwicklung nicht weitergeht, denn es steht ein richtiges Unternehmen dahinter. Und wenn die App irgendwann zu einem moderaten Preis vertrieben wird, wäre das auch OK.

Zwar wirkt myteam auf den ersten Blick wie ein SpielerPlus-Klon, und vermutlich haben sind die Entwickler stark von SpielerPlus inspirieren lassen, doch haben sie einiges besser gemacht als das "Original". Leider fehlen noch ein paar Dinge wie eine Erinnerungsfunktion oder das Feature zur Abstimmung/Umfrage, doch wir sind uns sicher, dass dies nicht mehr lange auf sich warten lässt. Doch es können mehrere Teams verwaltet werden und zu jedem Termin gibt es eine Option zur Aufgabenverteilung und Bildung von Fahrgemeinschaften.

Ansonsten muss es sich nicht hinter den etablierten Tools verstecken. Wenn man auf diese Features vorerst verzichten kann, ist myteam ganz klar unsere Empfehlung in diesem Vergleich. Wenn myteam in Zukunft mit den Features zu SpielerPlus aufschließen kann, wird es das Tool der Wahl, solange es preislich deutlich unter SpielerPlus bleibt.

Spond

Spond-Logo | ©Spond

Optisch kein Augenschmaus, erinnert es doch stark an eine Facebookseite. Doch was in dieser minimalistischen Verwaltungsoberfläche steckt, muss sich nicht verstecken. Das Tool bietet alle Funktionen, die wir für unser kleines Team gerne hätten. Das fehlende Tool für Fahrgemeinschaften kann man mit der Kommentarfunktion bei jeden Termin kompensieren.

Spond ist kostenlos und soll es laut Hersteller auch dauerhaft bleiben. Doch ganz kostenlos ist es nicht. Den Terminen kann man eine Teilnahmegebühr definieren. Sobald diese Bezahlfunktion genutzt wird, werden Gebühren für die Transaktion fällig. Wie viel das genau ist, war nicht herauszufinden.

Als einzige Lösung kann man bei Spond Termine und Umfragen mehreren Teams zuweisen, was die Organisation mannschaftsübergreifender Aktivitäten vereinfacht. Voraussetzung ist aber die richtige Strukturierung von Gruppen und Untergruppen in der Verwaltungsoberfläche.

Spond wirkt ausgereift und solide und bietet feine Features. Doch wirkt das Tool in der Web-Oberfläche optisch veraltet, was nicht auch die Technik dahinter zutreffen muss. Die App hingegen präsentiert sich auf der Höhe der Zeit.

Zur Website von Spond: https://spond.com

SportMember

SportMember-Logo | ©SportMember

Natürlich schafft es auch SportMember unserem Beispielteam die Organisation wie gewünscht zu erleichtern. Die Software aus Dänemark ist eine Lösung die auf mehr als einzelne Teams abzielt. Mit ihr kann man einen ganzen Verein verwalten, zumal das Tool auch Mitgliedsbeiträge und Gebühren verwaltet. Zudem bietet es ein Bookingsystem für die Teilnahme an kostenpflichtigen Angeboten. Für die Nutzung von Geldtransfers werden dann aber zusätzliche Gebühren fällig.

Für unser Anforderungsprofil bietet SportMember zu jedem Termin an, freiwillige Aufgaben zu aktivieren. Dabei können dann Teilnehmer eine dieser Aufgaben übernehmen, wie bspw. die Trikotwäsche nach dem Spieltag. Auch kann zu jedem Termine eine Fahrgemeinschaft organisiert werden.

Was uns nicht so gut gefiel, war, dass die Erinnerung (E-Mail/Push) zu einem Termin nur zwei oder fünf Tage vorher gesendet werden kann (andere Anbieter lassen dies bis kurz vor dem Event zu) und dass Abstimmungen ohne Kommentarfunktion ist.

SportMember bietet als Alleinstellungsmerkmal einen Belegungsplan und die Einrichtung einer eigenen simplen Website im Baukastensystem. Termine können an mehrere Teams adressiert werden, was teamübergreifende Aktivitäten erlaubt.

Das Tool bietet von allen vorgestellten Lösung wohl die meisten Funktionen, wirkt ausgereift und optisch ansprechend, aber auch zu einem ordentlichen Preis.

Zu Website von SportMember: https://www.sportmember.de/

Vereinsplaner

Vereinsplaner-Logo | ©Vereinsplaner

Der Vereinsplaner kommt aus dem Nachbarland Österreich. Und wir waren nicht überrascht als wir als Sportart "Flag Football" beim Anlegen eines Teams auswählen konnten. Wie auch SportMember versteht sich VereinsPlaner als Management-Tool für einen ganzen Verein. Um Umfang und der Art der Funktonen sind sich beide recht nah. Vereinsplaner hat (noch) keine Beitragsverwaltung, dies ist aber wohl in Planung. Als große Lösung bietet der VereinsPlaner eine Kassenbuchfunktion, einen Onlinespeicher für Vereinsdokumente und eine Inventraverwaltung.

Die Anforderungen für unser kleines Flag-Team kann der Vereinsplaner aber auch erfüllen. Leider fehlen aber Features wie Fahrgemeinschaften oder Aufgabenvergabe. Diese könnten aber durch die Chat/Kommentarfunktion, die jedem Event direkt zugeordnet ist, abgefangen werden.

Solltet Ihr Euch für den Vereinsplaner entscheiden, könnt Ihr bei der Buchung eines Pro- oder Premium-Pakets 10 % sparen! Gebt bei der Bestellung des Code VWV-FLAGROCK ein und Euch werden im ersten Jahr 10 % der Kosten erlassen.

Zur Website vom VereinsPlaner: https://vereinsplaner.de

Weitere Tools zur Mannschaftsorganisation

Wer nach Organisations-Tools für Sportmannschaften googelt, findet natürlich noch weitere Lösungen als die bisher beschriebenen. Viele davon davon sind kostenlos, doch bei kostenlosen und auch noch werbefreien Angeboten sollte man immer fragen, warum es kostenlos ist. Ist das Projekt ein Hobby, besteht die Gefahr, dass es langfristig nicht mit dem notwendigen Manpower weiterentwickelt oder gewartet werden kann (Funktionsentwicklung, Datensicherheit)  oder es gibt kein Support bei Problemen oder Fragen. Oder man bezahlt mit den Nutzerdaten und das ist als Verein in Zeiten der DSGVO sehr dünnes Eis. Zudem muss man mit den kostenlosen Tools die größten Kompromisse eingehen.

Klubraum

ist ein kostenloses aber werbefreies Tool, welches uns jedoch mit dem Bedienungskonzept nicht überzeugen konnte. Auch optisch wirkte es etwas "anders". Der Funktionsumfang ist etwas übersichtlicher als bei den kostenpflichtigen Tools, jedoch bildet es die grundlegenden Funktionen ab. Zur Website: https://klubraum.com

Vereinsorganisator

Der Vereinsorganisator kommt eher schlicht, kostenlos und auch ohne Werbung daher. Die Verwaltungsoberfläche wirkt etwas unaufgeräumt und unfertig. Aber auch der Vereinsorganisator deckt die wesentlichen Anforderungen ab. Zur Website: https://www.vereinsorganisator.de

Es gibt so viele andere...

Bei der weiteren Recherche nach Tools zur Mannschaftsorganisation werdet Ihr sicherlich noch auf SportEasy, Kadermanager, easy2coach, Vereinsapp, teampunkt, sportdeutschland Vereinsapp, TeamSystems, Vereinsheim, easyVerein, Cluberei und andere Tools und Apps stoßen. Diese haben wir nach kurzer Prüfung für unsere Anforderungen als unpassend oder als zu teuer eingestuft und daher nicht genauer vorgestellt. Das heißt aber nicht, dass diese Tool die gewünschten Features nicht bieten. Gerne könnt Ihr Euch auch diese Tools genauer ansehen, evtl. ist eines davon genau das, was ihr gesucht habt.

Funktionen im Vergleich

Da die Tabelle doch recht groß geworden ist, am besten auf einem großen Bildschirm betrachten.
Die Angaben beziehen sich auf die Voll-, bzw. Bezahlversion der Software. In Klammern steht die Verfügbarkeit der jeweiligen Funktion in der Gratisversion.
Alle Angaben ohne Garantie für Richtigkeit oder Vollständigkeit. Stand: 21.10.2022.

Apps zur Teamorganisation im Vergleich
 

SpielerPlus

myTeam

Spond

Sportmember

Vereinsplaner

Preis/Leistung [4]

★★☆☆☆

★★★★★

★★★★★

★★★★☆

★★★★☆

Kostenpflichtig / Gratisversion (mit Funktionseinschränkung)

✓ / ✓ (✓)

✓ (—)

✓ (—)

✓ / ✓ (✓)

✓ / ✓ (✓)

Funktionen
Vollversion (Gratisversion)

         

Werbung

— (✓)

— (✓)

— (—)

App/Website

✓ /✓

✓ / —

✓ / ✓

✓ / ✓

✓ / ✓

Organisationsstruktur

         

Abteilungen

— (—)

✓ (—)

✓ (—)

Max. Teams

1 / 1 [2]

∞ (∞)

15/30 [1] (5)

Benachrichtigung per E-Mail/Push

✓ / ✓ (✓/✓)

— / —

✓ / ✓ (✓/✓)

✓ / ✓ (✓/✓)

Mitglieder

         

Max. Personen

∞ (30)

∞ (∞)

50/100 [1] (15)

Stellvertreter

✓ (✓)

✓ (—)

— (—)

Eigene Datenfelder

— (—)

— (—)

— (—)

Umfragen/Abstimmungen

         

max. Optionen / Anonym / Gruppenübergreifend

> 20 / ✓ / —
(> 20 / ✓ / —)

— / — / —

> 20 / ✓ / ✓

> 20 / ✓ / ✓
(> 20 / ✓ / —)

10 / ✓ / —
(10 / ✓ / —)

Termine/Events

         

Serien/Mehrtägig

✓ / ✓ (✓ / ✓)

✓ / ✓

✓ / ✓

✓ / ✓ (✓ / ✓)

✓ / ✓ (— / ✓)

Zusagen/Absagen

✓ (✓)

✓ (✓)

✓ (✓)

Abmeldefrist
ab-/zusagen bis

✓ (✓)

✓ (✓)

✓ (✓)

Automatische Erinnerung

✓ (✓)

✓ (✓)

✓ (✓)

Teilnehmerbegrenzung

✓ (✓)

✓ (✓)

✓ (✓)

Gastspieler:in

✓ (—)

✓ (✓)

— (—)

Fahrgemeinschaften

✓ (✓)

✓ (✓) [3]

— (—)

Aufgaben

✓ (✓)

✓ (✓)

— (—)

Termine für
Mehrere Teams / Alle Teams

— / — (— / —)

— / —

✓ / ✓

✓ / ✓ (✓ / ✓)

— / ✓ (— / ✓)

Rechte-/Rollenverwaltung

✓ (✓)

✓ (✓)

✓ (✓)

Kommentare/Chat

— (—)

✓ (✓)

✓ (✓)

Kalendersynchronisation
Android/iOS

✓ / ✓ (—/—)

✓ / ✓

✓ / ✓

✓ / ✓ (✓/✓)

✓ / ✓ (✓/✓)

Abwesenheit

✓ (✓)

✓ (✓)

✓ (—)

Nachrichten/Chat/Kommentare

         

Gruppe/Event/News

✓ / — / —
(✓ / — / —)

— / — / —

✓ / ✓ / —

✓ / ✓ / ✓
(✓ / ✓ / ✓)

✓ / ✓ / ✓
(✓ / ✓ / ✓)

Sonstiges

         

Besonderheiten

Abwesenheitsfunktion und Rollenmanagement (Premium)

Benutzerdefinierte Datenfelder

Aufgaben und Anlagen für jeden Termin, Teilnahmegebühr

Belegungsplan, Hompage-Baukasten, Mitgliederverwaltung mit Beiträgen

Mitgliederverwaltung, Umfrage für jeden Termin

Support
Text/Video/E-Mail

✓ / ✓ / ✓

✓ / ✓ / ✓

✓ / — / —

✓ / — / ✓

✓ / ✓ / ✓

DSGVO-konform

✓ (✓)

✓ (✓)

✓ (✓)

Beispielberechnung

         

Kosten pro Jahr
1 Team, 20 Personen
gesamt/pro Person

53,99 € / 2,70 €

0,00 €

0,00 €

120,00 € / 6,00 € [2]

99 € / 4,95 €

Kosten pro Jahr
3 Teams, 60 Personen
gesamt/pro Person

154,99 € / 2,58 €

0,00 €

0,00 €

120,00 € / 2,00 € [2]

149,00 € / 2,48 €

Kosten pro Jahr
5 Teams, 120 Personen
gesamt/pro Person

249,99 € / 2,08 €

0,00 €

0,00 €

216,00 € / 1,80 € [2]

199,00 € / 1,66 €

Kosten pro Jahr
6 Teams, 150 Personen
gesamt/pro Person

294,99 € / 1,96 €

0,00 €

0,00 €

270,00 € / 1,80 € [2]

199,00 € / 1,33 €

Zusätzliche Kosten

— (—)

[3]

✓ (✓) [3]

— (—)

Bewertung

         

Bedienkomfort

★★★★☆

★★★★☆

★★★☆☆

★★★★☆

★★★★☆

Look&Feel

★★★☆☆

★★★★☆

★★☆☆☆

★★★★☆

★★★★☆

Funktionsumfang [4]

★★★☆☆

★★☆☆☆

★★☆☆☆

★★★★★

★★★★☆

Erläuterungen

[1] Der Vereinsplaner bietet mehrere Pakete an, der Preis bestimmt die Anzahl der max. Mitglieder, Gruppen und Serientermine.
[2] Sportmember weist die Preise ohne Mehrwertsteuer aus. Wie mit ausländischen Unternehmen die Mehrwersteuer verrechnet wird, wissen wir nicht. Es kann also sein, dass diese noch auf den angegeben Preis aufgeschlagen wird.
[3] Spond und Sportmember erheben auf Geldtransaktionen, bspw. für kostenpflichtige Sportangebote, eine Bearbeitungsgebühr.
[4] Bezogen auf die gebührenpflichtige Vollversion, falls verfügbar.

Fazit

Alle der vorgestellten Apps zur Team-Organisation könne die gestellten Aufgaben erfüllen. Manche mit Abstrichen, manche bieten noch viel mehr.

Die beiden Funktionsmonster SportMember und VereinsPlaner sind fast auf Augenhöhe und unterscheiden sich in Bedienung und Funktionen nicht gravierend. Auch preislich sind sie nicht weit voneinander entfernt. Sie richten sich aber ganz klar an Organisationen, die ihre gesamte Abteilung oder gar den gesamten Verein organisieren wollen. Für beide bedarf es allerdings eine gewisse Einarbeitungszeit, um den Funktionsumfang vollends ausschöpfen und optimal nutzen zu können. Aber hat man erst einmal so großes Tool in den Fingern, fallen einem schnell viele Einsatzmöglichkeiten für das eine oder andere Feature ein. Doch wäre das für unser kleines Flag Football-Team, mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Als Lösung für eine ganze Abteilung oder gar einen ganzen Verein kann man beide Tool in Betracht ziehen. Wenn Geld keine Rolle spielte, würden wir uns für SportMember entscheiden.

Organisationen, die nur eine oder zwei kleine Teams verwalten und primär die Terminorganisation im Blick haben, sind sie mit den kostenlosen Tools von myteam, Spond oder der Gratisversion von SpielerPlus gut bedient. myteam muss sicherlich noch ein paar Feature-Lücken schließen, hinterlässt aber den frischsten Eindruck der drei Gratis-Kandidaten. Alle anderen kostenlosen Tools (z.B. klubraum und Vereinsorganisator) wirkten nicht sehr vertrauenswürdig, zumal sich dort die Frage nach der Langlebigkeit, Pflege und Weiterentwicklung der Software stellt.

Vor einiger Zeit hätten wir uns für unser Szenario sicherlich für SpielerPlus-Premium entschieden. Doch nach der saftigen Preiserhöhung von über 60 % (!) in diesem Jahr ist das Tool im Vergleich zur Konkurrenz mit den angebotenen Features nun vollkommen überteuert. Doch bietet es aber ziemlich genau das, was wir wollen. Solange der kostenlose Account genügt oder nur für ein Team bezahlt wird, ist SpielerPlus sicherlich noch ein Top-Tool, doch wenn das Team, die Abteilung oder der Verein wächst, passt das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht mehr. Wenn SpielerPlus alten Ballast über Bord wirft und es schafft, dass mehrere Teams gemeinsam verwaltet werden können, sprich, wenn Termine, Umfragen, Mitglieder, Trackingdaten u.a. über alle Teams geteilt werden könnten, würde der Preis wieder passen.

Bevor Ihr Euch aber für eines der vorgestellten Tools entschiedet, nehmt Euch die Zeit und testet die Kandidaten im Livebetrieb. Auch die kostenpflichtigen bieten eine Probezeit mit der Premium-Version an. Legt ein Team und ein paar Mitgliedern an, um zu prüfen, ob das auch alles so funktioniert, wie ihr Euch das vorgestellt habt. Zudem muss man sich ja auch mit dem Tool irgendwie "wohlfühlen". Denn die Einrichtung nimmt einige Zeit in Anspruch, daher sollte man auf Herz und Nieren prüfen, bevor man sich bindet.

Team-Organisation: Welches Organisations-Tool nutzt Dein Team?

  • SpielerPlus Gratis
    0%
  • SpielerPlus Premium
    31%
  • myteam
    8%
  • Spond
    38%
  • Vereinsorganisator
    0%
  • Klubraum
    0%
  • sportdeutschland Vereinsapp
    0%
  • Kadermanager
    0%
  • SportMember
    8%
  • Vereinsplaner
    0%
  • Ein anderes Tool
    15%
  • Kein Tool
    0%
Zur Umfrage

Hast Du einen Fehler gefunden oder möchtest gerne eine Information ergänzen? Schreibe uns: Danke!