Nix mehr verpassen!

Erfahre immer, wenn es etwas Neues auf FlagFootball.Rocks! gibt.

Folge uns auf Facebook, Instagram oder per RSS. Aber am besten meldest Du Dich für unseren Newsletter an:

Follow on

Champions Bowl XI 2021

Nach einem Jahr Zwangspause kehrt der Champions Bowl zurück. Diesmal sind gar drei Teams aus Deutschland in der Champions League des Flag Footballs mit dabei!

28 Teams, über 80 Spiele in drei Tagen auf sechs Feldern und zwei Siegerteams. Bei den Damen sicherten sich die DeLaSalle Saints den Titel, die Allerød Armadillos bestätigten ihren Favoritenstatus und konnten das Mixed-Finale für sich entscheiden.

Die Deutschen Mixed-Teams präsentierten sich in guter Form und hinterließen einen guten Eindruck im internationalen Vergleich. Vorneweg die Walldorf Wanderers. Sie mussten sich erst im Finale geschlagen geben und unterstrichen mit dem zweiten Platz ihre absolute Top-Form in diesem Jahr.

Die Kelkheim Lizzards erreichten, trotz einer mageren Siegesbilanz, den achten Platz. Mit starken Leistungen gegen starke Teams erkämpften sie sich mit einer guten Punktebilanz einen Platz in den Playoffs und hinterließen insgesamt einen guten Eindruck. Zum Ende des Turniers ging ihnen aber leider etwas die Puste aus, sonst wäre evtl. eine noch bessere Platzierung drin gewesen.

Die Euphorie der Spatzen nach dem ersten Tag bekam an Tag zwei leider einen ordentlichen Dämpfer. Zudem wurden sie vom Verletzungspech arg gebeutelt. Nach Siegen in der Vorrunde bekamen sie in der Zwischenrunde sehr harte Gegner serviert, sodass der Weg leider ins Lower Bracket führte, in dem sie sich aber behaupten konnten und mit Platz 12 abschlossen.

Die Walldorfer Damen mussten sich leider wieder mit dem vorletzten Platz begnügen. Im internationalen Vergleich reicht es aktuell für das einzige Damen-Team im deutschen Flag Football noch nicht für einen Sprung nach weiter oben.

Hast Du einen Fehler gefunden oder möchtest gerne eine Information ergänzen? Schreibe uns: Danke!